♥

Mittwoch, 20. Juli 2016

Mein Lesemonat Juni 2016

Dank meines Urlaubs habe ich im Juni etwas mehr Zeit zum Lesen gehabt:


© Sieben Verlag
400 Seiten ~ Sieben Verlag

Ein neuntägiges Burnout-Seminar auf einer Frachtschiff-Passage bei dem bekanntesten Therapie-Guru unserer Zeit verspricht gestressten Menschen Erholung vom Alltag. Unter den Teilnehmern findet sich auch die stark traumatisierte Ermittlerin Rosa Bach vom Bundeskriminalamt. Doch statt einer erholsamen Stressbehandlung wird die Reise zum Albtraum. Wie es scheint, ist eines der Gruppenmitglieder ein perfider Serienkiller. Rosa entdeckt Parallelen zu ihrem letzten großen Fall und beginnt zu ermitteln. Allmählich offenbaren sich bei den Teilnehmern gefährliche Abgründe und seelische Untiefen. Die anfänglichen Psychospielchen eskalieren zu Terror und Gewalt. Abgeschnitten vom Rest der Welt kommt es auf dem Atlantik in der klaustrophobischen Enge des Frachtschiffs zu einer Jagd zwischen Mörder und Ermittlerin. Nur – wer ist der Jäger und wer der Gejagte?

-> Rezension <-

© PIPER Verlag

240 Seiten ~ Piper Verlag

Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …

Rezension folgt

© Books on Demand

312 Seiten ~ Books on Demand

Herr Schrödinger:
Der Katzenhimmel muss warten, denn ich hab‘s geschafft. Zuerst wäre ich ja fast ertrunken und hätte beinahe die Vögelchen singen hören, dann hat mich noch jemand in eine Kiste gesperrt, aber am Ende hat sie mich an ihren Busen gedrückt: Meine Emma. Ein Traum von einem Frauchen.

Mittlerweile habe ich sie auch schon recht gut erzogen. Das mit dem ‚Bio‘-Futter hat sie aufgegeben, und ich darf doch in ihrem Bett schlafen. Aber ich habe einen Floh im Ohr von meinem eigenen Revier und auch davon, dass ich meine Emma endlich mit richtiger Beute versorgen kann. Im Moment gehen mir diese großen, krallenlosen Kater gegen die Schnurrhaare: Männer. Sie stinken und wollen meine Emma. Muss das sein? Und gleich zwei davon? Ehrlich, Emma vermutet es vielleicht nicht, aber ich weiß mir zu helfen…
Ein romantisches modernes Märchen von Erfolgsautorin Mira Morton über Irrungen und Wirrungen in Sachen Liebe, das Bloggerinnen- und Autorenleben und natürlich über den coolsten Kater der Welt: Herrn Schrödinger.
Sexy, amüsant und ein wenig satirisch.
Rezension folgt

© Sieben Verlag
360 Seiten ~ Sieben Verlag

Lily Calloway und ihr bester Freund Loren Hale kommen aus wohlhabenden Verhältnissen. Jetzt gehen sie gemeinsam aufs College und leben zusammen. Doch niemand ahnt, dass ihre Beziehung nur vorgetäuscht ist, eine Show ist, für ihre Umwelt und vor allem für ihre Familien. Denn sie haben ein Problem. Sie sind abhängig. Lily leidet unter Sexsucht, und Lo hängt an der Flasche. Sie decken sich gegenseitig und haben somit eine Möglichkeit gefunden, über Jahre ihrer Sucht zu frönen. Während die Last ihrer Abhängigkeit stets größer wird, klammern sie sich immer fester an ihr destruktives Verhalten. Doch es gibt diese Momente, in denen sich ihre Beziehung echter anfühlt, als sie es möchten, wobei keiner von ihnen zugibt, dass ihre Gefühle füreinander tief und rein sind und dass ihr eigentliches Laster weder Sex noch Alkohol sind, sondern, dass sie abhänging voneinander sind ...
Rezension folgt

© Sieben Verlag
356 Seiten ~ Sieben Verlag

Jason Connors, Inhaber eines erfolgreichen Security Unternehmens hat sein Business und sein Leben im Griff. Er mag keine Überraschungen, gilt als penibel und diszipliniert. Um einem Freund einen Gefallen zu tun, übernimmt er vorübergehend einen Job als Chauffeur bei der erfolgreichen Liebesromanautorin Lenara Larkmann. Als er feststellt, dass es sich bei seiner Klientin nicht um ein verwöhntes Luxusweibchen handelt, sondern um eine charmante, zurückhaltende und bodenständige Frau, muss er feststellen, dass sie ihm emotional, als auch beruflich, sehr gefährlich werden könnte. Aber nichts kann seine Professionalität ins Wanken bringen – oder vielleicht doch?
Rezension folgt

© Sieben Verlag
340 Seiten ~ Sieben Verlag

Acht Jahre war Rowdy Mackay auf der Flucht – zum einen vor der zarten Unschuld und der sexy Versuchung seiner Stiefschwester Kelly Benton, zum anderen vor seinen Gefühlen für sie und der alles verzehrenden Leidenschaft, die er für die junge Frau empfindet. Seine Zeit bei den US Marines hat seine Fantasien jedoch weniger abgekühlt als angefacht. 
Kelly hat Rowdy schon immer geliebt und begehrt. Doch während seiner Abwesenheit ist sie nicht nur zur Frau gereift, sondern hat eine schlimme Erfahrung mit einem Stalker machen müssen. Seither hat sie Angst, insbesondere vor Männern in ihrer Nähe.

Entschlossen, sie zu beschützen und zu der seinen zu machen, kehrt Rowdy heim – doch wird Kelly bereit sein für seine Intensität und die erotischen Spielereien, für die er und seine Cousins über drei Bundesstaaten hinweg bekannt sind?
-> Rezension <-

Zusammenfassung
6 Bücher
2008 Seiten
1 Taschenbuch + 5 eBooks

Kommentare:

  1. Wow! Das waren doch einige Bücher, die du da gelesen hast! Das Buch mit der Mietze klingt ja süß... da bin ich doch mal auf die Rezension gespannt! :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Liebes,
    The Club Match hab ich auch diesen Monat gelesen und freue mich schon auf die Fortsetzung. Hach, Jonas Faraday *schwärm*

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    na, das sieht doch nach einem schönen Lesemonat aus. Ich bin gespannt auf die Rezensionen. Von Sieben Verlag habe ich bisher kaum etwas gelesen.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebes,

    The Club muss ich noch lesen. Ich hatte mit Band 1 angefangen, es aber dann weggelegt. Ich sollte es wohl noch mal probieren :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du aber einiges geschafft....
    Dieses verbloggt hört sich ja recht witzig an....bin auf deine Rezension gespannt.

    AntwortenLöschen

Freue mich auf Deinen Kommentar! Dieser wird erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar. DANKE :) ♥