♥

Freitag, 14. April 2017

[Blogtour] Spreewaldtod - Interview mit Christiane Dieckerhoff

Herzlich Willkommen zum 5. Tag unserer Blogtour.

Ich durfte ein Interview mit der Autorin Christiane Dieckerhoff führen und sie hat mir Rede und Antwort gestanden.


Wie hast Du zum Schreiben gefunden?

Ich habe schon immer Geschichten erzählt. Doch irgendwann hat mir das nicht mehr gereicht. Ich habe jedoch schnell bemerkt, dass zwischen „schreiben wollen“ und „schreiben können“ eine lange Wegstrecke liegt. Also hab ich mich auf den Weg gemacht und jeder Schritt hat mich weitergebracht.

Was inspiriert Dich bzw. wie oder wo holst Du Dir Deine Ideen für Deine Werke?

Ich trainiere täglich meine Plotmuskeln.  Ich sehe, höre oder lese etwas und fange sofort an, es umzudeuten.

Was hat Dich auf Deine aktuelle Buchreihe gebracht?

Eine Anfrage der Lausitzer Rundschau. Sie suchten Krimis für den Downloadbereich ihrer Onlinezeitung.  Daraus ist dann Spreewaldgrab, der erste Band der Reihe entstanden

Fühlst Du Dich mit Deiner Protagonistin verbunden?

Ja, schon sehr. Klaudia Wagner ist ein wenig sperrig und auch oft schroff. Allerdings hab ich sie auch nicht allzu gut behandelt. Ich hab sie aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen, ihr eine chronische Krankheit verpasst und den ersten Band hat sie nur knapp überlebt.

Hast Du einen Lieblingsplatz, wo Du am liebsten Deine Zeit zum Schreiben verbringst?

Das habe ich tatsächlich. Ich schreibe am liebsten an meinem Laufbandschreibtisch. Die zurückgelegte Kilometerzahl ist mittlerweile ein Running- Gag auf Facebook und Twitter #writersrun

Wie motivierst Du Dich zum Schreiben?

Ich tu’s einfach. Jeden Tag nach dem Frühstück.  


Was ist Dir neben dem Schreiben noch wichtig?

Meine Familie natürlich und die Verbandsarbeit im Syndikat und bei den Mörderischen Schwestern.

Wo siehst Du Dich in 10 Jahren?

Immer noch am Laufbandschreibtisch

Was ist Dein größter Wunsch?

Ich lebe gerade meinen Traum, also ist mein größter Wunsch, dass es so bleibt und auch mein neues Projekt eine ebenso tolle Heimat findet, wie die Spreewaldkrimis, die bei Ullstein erscheinen.


 Kurz und knackig:

Lieblingsort? Sofa

Lieblingsfarbe? Rot (wie das Sofa)

Lieblingsserie? Keine

Meer oder Gebirge? Beides und am liebsten zusammen

Tee oder Kaffee? Autoren sind Menschen, die Kaffee in Worte verwandeln, also Kaffee

Buch oder eBook? Eindeutig Buch – ich liebe den Geruch und auch das Umblättern

Vielen Dank für die Beantwortung meiner zahlreichen Fragen. So haben wir die Chance, Dich etwas näher kennen zu lernen. Ich wünsche Dir für Deine Zukunft Alles Gute.

Alle Stationen der Blogtour für Euch im Überblick:

10.04.2017 - Spreewaldtod

11.04.2017 - Rassismus

12.04.2017 - Review

13.04.2017 - vom Ruhrpott zum Spreewald

14.04.2017 - Interview
bei mir


Das Gewinnspiel

zu gewinnen gibt es:

1. Preis
1 Buch in Print "Spreewaldtod" + 1x Rabe Spreewaldtrio "Schlemmerpack"

2. Preis
1 Buch in Print "Spreewaldtod"

Einfach die Tagesfrage beantworten und schon landet Ihr im Lostopf:

Wo schreibt die Autorin am liebsten?

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst Du Dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Teilnahme ist bis zum 16.04.2017 möglich.
Ausgelost wird unter allen Kommentaren.
Die Gewinner werden hier veröffentlicht:

http://www.netzwerk-agentur-bookmark.de/

Kommentare:

  1. Hallo,
    Danke für das Interview. Ich finde es ja richtig interessant, dass die Lausitzer Rundschau (unser hiesiges Tagesblatt schlechthin) eine Anfrage an C. Dieckerhoff bzgl. Spreewaldkrimis gestellt hat. Also haben die auch mal vernünftige Ideen :-).
    Christine Dieckerhoff schreibt am liebsten an ihrem Laufbandschreibtisch, sehr originell. Passt irgendwie zu ihr.
    Liebe Grüße Bettina Hertz

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    die Autorin schreibt am liebsten am Laufbandschreibtisch. Davon habe ich noch nie gehört. Klingt spannend.
    Danke für das interessante Interview.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  3. An ihrem Laufbandschreibtisch schreibt sie am liebsten.


    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hammer Interview und mega nette Autorin! Beim Gewinnspiel mache ich auch sehr gerne mit. Die Autorin schreibt am liebsten an ihrem Laufbandschreibtisch. Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Autorin scheint sehr sympathisch zu sein! Interessantes Interview - danke fürs Teilen! :)

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  6. Ein Laufbandschreibtisch! Wie genial! Da würde ich auch am Liebsten arbeiten. Irre.!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das Interview sehr sympathisch, so wie Christiane aber auch ist :) Schöne Idee übrigens.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  8. Christine schreibt am liebsten an ihrem Laufbandschreibtisch mit einem Kaffee in der Nähe, den sie in Worte verwandeln kann.

    Liebe Grüße
    Thea
    krimine@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Solch einen Schreibtisch hätte ich auch gerne. Das ist ja super :-)
    Ein tolles Interview hast du geführt.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. nettes interview - und das mit dem laufbandschreibtisch ist echt der hammer! ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag .
    Die Autorin schreibt am liebsten an ihrem Laufbandschreibtisch .
    Ich wünsche Dir schönen Osterfest.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen

Freue mich auf Deinen Kommentar! Dieser wird erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar. DANKE :) ♥