♥

Sonntag, 31. Juli 2016

~ Gewinnerbekanntgabe des Buch - Gewinnspiels ~


Und das Buch


hat gewonnen:


Herzlichen Glückwunsch liebe Ivonne!

Bitte melde Dich per Email mit Deiner Adresse bei mir:

lenchens.testereiwahnsinn@gmail.com

Dienstag, 26. Juli 2016

[Rezension] Ghost 1.1 – Verflucht (Aurora 4) von Caroline G. Brinkmann

Titel: Ghost 1.1 – Verflucht (Aurora 4)
Genre: Fantasy
Erscheinungstag: 25. Juli 2016
Formate: eBook [2,99 EUR]
Seitenzahl: 105


Caroline G. Brinkmann hat Medizin studiert und widmet sich seit vielen Jahren dem Schreiben. Bei einem Waldspaziergang vor vielen Jahren entstand das fantastische Lichtbaumreich Argorn und verschwand seitdem nicht mehr aus ihrem Kopf. Während ihres Studiums reiste sie erneut nach Argorn, und es entstand der Fantasyroman KOBRIN - DIE SCHWARZEN TÜRME, der erste Teil der Saga HERREN DES WALDES. Seitdem gehört das Schreiben zu einem festen Bestandteil in ihrem Leben .

Caroline Brinkmann ist Mitbegründerin des Tintenfeder-Autorenportals, das junge Autoren über die Verlagsbranche aufklärt.

Wenn sie nicht gerade mit Studieren oder Schreiben beschäftigt ist, macht sie die Nachbarn durch lautes Singen unter der Dusche oder ausufernden Spielabende auf sich aufmerksam. Man trifft sie regelmäßig auf Buchmessen an und überall dort, wo es Kaffee gibt. Sie ist stolze Besitzerin eines Teleskops, einer Hängematte und einem Aufzucht-Set für Urzeitkrebse.

Ihr Motto: "Zu Leben ist die wichtigste Quelle der Inspiration."

Weitere Informationen über die Autorin finden Sie auf Ihrer Homepage.



[03/2014] Kobrin – Die schwarzen Türme
[03/2015] Alania – Das Lied der Geister


- Superhelden, Superkräfte … All das existiert bloß in Büchern! -

Elenora Dumont flüchtet sich gerne in fiktive Welten, um ihrem tristen Alltag zu entkommen. Niemals hätte sie für möglich gehalten, dass Übernatürliches tatsächlich existiert.
Doch dann bekommt sie unerwartet Besuch. Ausgerechnet Tante Gitty, die sich schon vor Jahren zu Tode getrunken hat, zeigt Elenora, welche unglaublichen Fähigkeiten in ihr schlummern.
Ihre Eltern haben eine eigene Theorie über den Zustand ihr Tochter: Geisteskrankheit. Doch die Toten sind nicht Elenoras einzige Sorge, denn auch Lebende machen Jagd auf Menschen mit besonderen Fähigkeiten, und sie haben Elenora bereits im Visier.


Elenora, auch Eli genannt, ist Tochter aus reichem Haus, doch da fühlt sie sich nicht wohl und flüchtet regelmäßig in die Unterwelt. Dort arbeitet sie in einem kleinen Laden für magische Gegenstände und fühlt sich aufgehoben. Auch Freunde hat sie dort gefunden. Ihre Eltern nerven und sind von ihr enttäuscht, da sie nicht studieren will und ihr Kleidungsstil passt ihnen auch nicht.

Als sie bei einer Familienfeier auf einmal den Geist der verstorbenen Tante Gitty sehen kann und es zu allem Überfluss auch laut ausspricht, sehen Ihre Eltern ihren guten Ruf in Gefahr und schon findet sie sich in einer psychiatrischen Klinik wieder, wo es kein Entkommen zu geben scheint. Dabei trifft sie nicht nur auf Gitty sondern auch auf andere verstorbene Gestalten, und die sind nicht immer so freundlich gesinnt. Außerdem sind die Mitstreiter in der Klinik nicht positiv gestimmt. Ein Kampf ums Überleben beginnt, im wahrsten Sinne des Wortes…

Eli passierte den "Sande", einen Umschlagplatz für das ausgebaute Metronetzwerk der Stadt. 


Die Autorin hat einer eher unscheinbaren Persönlichkeit eine interessante Fähigkeit verliehen, die so langsam versucht, damit klar zu kommen. In meinen Augen wurde die Geschichte gut umgesetzt. Vor allem haben mir die gruseligen Stellen gefallen. Langeweile kam nicht auf. Der rote Faden war stets sichtbar und die Spannung baute sich langsam auf. Natürlich thront am Ende der Story ein „ordentlicher“ Cliffhanger, der mich schon auf den nächsten Teil hoffen lässt. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht einer dritten Person, ganz ohne überflüssigen Schnick Schnack. Mich konnte die Geschichte begeistern und mitreißen, ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Das Cover ist recht hübsch, aber so langsam fällt es einem schwer, die unterschiedlichen Bände auseinander zu halten, da sie doch recht ähnlich aussehen.

Ich kenne zwar die Autorin, aber ein Buch habe ich vorher noch nicht von Ihr gelesen. Aber Dieses war definitiv nicht das letzte von Ihr. Ich bin gespannt auf mehr. Klare Leseempfehlung!

Montag, 25. Juli 2016

~ Buch - Gewinnspiel ~


In diesem Post habt Ihr die Möglichkeit das neue Print von der lieben Autorin


zu gewinnen:


Buchinhalt:

Der Tattoo-Künstler Darren Shields liebt seine Unabhängigkeit und sein lockeres Single-Dasein. Zumindest bis zu dem Tag, an dem er in einer Biker-Bar eine Begegnung der besonderen Art hat. Eine junge Frau zieht in vollkommen in ihren Bann und nach einem heißen One-Night-Stand mit ihr, ist sein Leben plötzlich nicht mehr das gleiche. Doch sich einzugestehen, dass er sich zum ersten Mal Hals über Kopf verliebt hat, fällt ihm alles andere als leicht, denn die Schatten seiner Vergangenheit lasten schwer auf seinen breiten Schultern. Die Angst, jemand zu sein, der er nicht sein will, ist übermächtig in ihm, und so blockt er zunächst jede Form von Gefühl ab. Doch die Sehnsucht nach Wärme und Geborgenheit, die seine große Liebe in ihm hervorruft, ist stärker, als all seine Vorsätze, und es tobt ein Kampf in seinem Inneren, den er nicht bewältigen kann. Als selbst sein bester Freund Tyler nicht mehr an ihn herankommt, ist Darrens Absturz vorprogrammiert... The Start of Something Better ist Teil 2 der The Start Reihe, kann aber unabhängig von Teil 1 gelesen werden. Jedoch tauchen in dem Buch auch Personen aus Teil 1 auf.


Um in den Lostopf zu hüpfen, einfach diesen Beitrag kommentieren. Wer den Post teilt und im Kommentarfeld notiert, bekommt ein zweites Los. 

Die Autorin freut sich auch über einen Besuch von Euch. Das Gewinnspiel wird von der Autorin gesponsert. Es startet heute und endet am 31.07.2016 um 20:00 Uhr. Der Gewinner/die Gewinnerin ist mit der Veröffentlichung des Namens einverstanden.

♥ VIEL GLÜCK ♥

Freitag, 22. Juli 2016

[INFO] Balea Reinigungs-Öl - Wieder da!


Dem einen oder anderen wird es vielleicht aufgefallen sein, dass das Balea Reinigungs-Öl bewegte Tage in den sozialen Medien erlebt hat und sich deutlich gegen eine mögliche Auslistung ausgesprochen wurde. Schweren Herzens war hier tatsächlich von unserer Seite eine Auslistung vorgesehen, weswegen der Artikel mittlerweile nur noch in wenigen dm-Märkten zu finden ist.

Da uns unsere Kundenwünsche aber natürlich sehr am Herzen liegen und wir unglaublich viele positive Kunden- und Bloggerstimmen erhalten haben, haben wir uns dem Thema noch einmal angenommen. Wir freuen uns deshalb, eurem Wunsch in diesem Fall nachkommen und noch einmal "Wieder da" rufen zu können.

In den nächsten Tagen sollte wieder in jedem dm-Markt das Balea Reinigungs-Öl zu finden sein.

Allerdings ist dieser Platz erst einmal zeitlich begrenzt. Deshalb möchten wir heute noch einmal auf das tolle Produkt und seine Vorteile aufmerksam machen. Denn wir sind uns sicher, dass das Balea Reinigungs-Öl noch für viele Morgen- und Abendroutinen eine Bereicherung sein kann.

Da werde ich wohl noch einmal in den dm Markt meines Vertrauens müssen. :) 

Mittwoch, 20. Juli 2016

Mein Lesemonat Juni 2016

Dank meines Urlaubs habe ich im Juni etwas mehr Zeit zum Lesen gehabt:


© Sieben Verlag
400 Seiten ~ Sieben Verlag

Ein neuntägiges Burnout-Seminar auf einer Frachtschiff-Passage bei dem bekanntesten Therapie-Guru unserer Zeit verspricht gestressten Menschen Erholung vom Alltag. Unter den Teilnehmern findet sich auch die stark traumatisierte Ermittlerin Rosa Bach vom Bundeskriminalamt. Doch statt einer erholsamen Stressbehandlung wird die Reise zum Albtraum. Wie es scheint, ist eines der Gruppenmitglieder ein perfider Serienkiller. Rosa entdeckt Parallelen zu ihrem letzten großen Fall und beginnt zu ermitteln. Allmählich offenbaren sich bei den Teilnehmern gefährliche Abgründe und seelische Untiefen. Die anfänglichen Psychospielchen eskalieren zu Terror und Gewalt. Abgeschnitten vom Rest der Welt kommt es auf dem Atlantik in der klaustrophobischen Enge des Frachtschiffs zu einer Jagd zwischen Mörder und Ermittlerin. Nur – wer ist der Jäger und wer der Gejagte?

-> Rezension <-

© PIPER Verlag

240 Seiten ~ Piper Verlag

Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …

Rezension folgt

© Books on Demand

312 Seiten ~ Books on Demand

Herr Schrödinger:
Der Katzenhimmel muss warten, denn ich hab‘s geschafft. Zuerst wäre ich ja fast ertrunken und hätte beinahe die Vögelchen singen hören, dann hat mich noch jemand in eine Kiste gesperrt, aber am Ende hat sie mich an ihren Busen gedrückt: Meine Emma. Ein Traum von einem Frauchen.

Mittlerweile habe ich sie auch schon recht gut erzogen. Das mit dem ‚Bio‘-Futter hat sie aufgegeben, und ich darf doch in ihrem Bett schlafen. Aber ich habe einen Floh im Ohr von meinem eigenen Revier und auch davon, dass ich meine Emma endlich mit richtiger Beute versorgen kann. Im Moment gehen mir diese großen, krallenlosen Kater gegen die Schnurrhaare: Männer. Sie stinken und wollen meine Emma. Muss das sein? Und gleich zwei davon? Ehrlich, Emma vermutet es vielleicht nicht, aber ich weiß mir zu helfen…
Ein romantisches modernes Märchen von Erfolgsautorin Mira Morton über Irrungen und Wirrungen in Sachen Liebe, das Bloggerinnen- und Autorenleben und natürlich über den coolsten Kater der Welt: Herrn Schrödinger.
Sexy, amüsant und ein wenig satirisch.
Rezension folgt

© Sieben Verlag
360 Seiten ~ Sieben Verlag

Lily Calloway und ihr bester Freund Loren Hale kommen aus wohlhabenden Verhältnissen. Jetzt gehen sie gemeinsam aufs College und leben zusammen. Doch niemand ahnt, dass ihre Beziehung nur vorgetäuscht ist, eine Show ist, für ihre Umwelt und vor allem für ihre Familien. Denn sie haben ein Problem. Sie sind abhängig. Lily leidet unter Sexsucht, und Lo hängt an der Flasche. Sie decken sich gegenseitig und haben somit eine Möglichkeit gefunden, über Jahre ihrer Sucht zu frönen. Während die Last ihrer Abhängigkeit stets größer wird, klammern sie sich immer fester an ihr destruktives Verhalten. Doch es gibt diese Momente, in denen sich ihre Beziehung echter anfühlt, als sie es möchten, wobei keiner von ihnen zugibt, dass ihre Gefühle füreinander tief und rein sind und dass ihr eigentliches Laster weder Sex noch Alkohol sind, sondern, dass sie abhänging voneinander sind ...
Rezension folgt

© Sieben Verlag
356 Seiten ~ Sieben Verlag

Jason Connors, Inhaber eines erfolgreichen Security Unternehmens hat sein Business und sein Leben im Griff. Er mag keine Überraschungen, gilt als penibel und diszipliniert. Um einem Freund einen Gefallen zu tun, übernimmt er vorübergehend einen Job als Chauffeur bei der erfolgreichen Liebesromanautorin Lenara Larkmann. Als er feststellt, dass es sich bei seiner Klientin nicht um ein verwöhntes Luxusweibchen handelt, sondern um eine charmante, zurückhaltende und bodenständige Frau, muss er feststellen, dass sie ihm emotional, als auch beruflich, sehr gefährlich werden könnte. Aber nichts kann seine Professionalität ins Wanken bringen – oder vielleicht doch?
Rezension folgt

© Sieben Verlag
340 Seiten ~ Sieben Verlag

Acht Jahre war Rowdy Mackay auf der Flucht – zum einen vor der zarten Unschuld und der sexy Versuchung seiner Stiefschwester Kelly Benton, zum anderen vor seinen Gefühlen für sie und der alles verzehrenden Leidenschaft, die er für die junge Frau empfindet. Seine Zeit bei den US Marines hat seine Fantasien jedoch weniger abgekühlt als angefacht. 
Kelly hat Rowdy schon immer geliebt und begehrt. Doch während seiner Abwesenheit ist sie nicht nur zur Frau gereift, sondern hat eine schlimme Erfahrung mit einem Stalker machen müssen. Seither hat sie Angst, insbesondere vor Männern in ihrer Nähe.

Entschlossen, sie zu beschützen und zu der seinen zu machen, kehrt Rowdy heim – doch wird Kelly bereit sein für seine Intensität und die erotischen Spielereien, für die er und seine Cousins über drei Bundesstaaten hinweg bekannt sind?
-> Rezension <-

Zusammenfassung
6 Bücher
2008 Seiten
1 Taschenbuch + 5 eBooks

Dienstag, 19. Juli 2016

[NEU] Balea Limited Edition Rummelplatz


Was ist dein Highlight beim Besuch eines Rummelplatzes? Die Zuckerwatte, die Luftballons, die Achterbahn oder das Kettenkarussel? Die neue Limited Edition von Balea vereinigt fruchtig-süße Duft-Attraktionen mit den Highlights eines nostalgischen Rummelplatzes. Von der "zuckersüß" Dusche in rosa Riesenrad und Zuckerwattenoptik bis hin zur "Super Soft" Bodylotion mit Vanille-Eiscreme Duft und der Optik eines zauberhaften Eisstandes gibt es in dieser Limited Edition viel zu entdecken.

Die Balea Rummelplatz Limited Edition findest du ab 21. Juli in deinem dm-Markt und nur so lange der Vorrat reicht!


Und? Was sagst Du zur neuen Limited Edition von Belea? Es schreit doch förmlich nach einer Verlosung dieser 7 Produkte oder? Was willst Du davon testen? ♥

Montag, 18. Juli 2016

[Rezension] Lexi Littera 1.1 – Macht der Tinte (Aurora 3) von Lucia S. Wiemer

Titel: Lexi Littera 1.1 – Macht der Tinte (Aurora 3)
Genre: Fantasy
Erscheinungstag: 18. Juli 2016
Formate: eBook [2,99 EUR]
Seitenzahl: 92

„Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.”
Lucia S. Wiemer lebt in Norddeutschland mit ihrem Verlobten und ihren Katzen unter einem Dach. Wenn sie nicht gerade jedes Buch leerliest, das sie gerade in die Finger bekommt, denkt sie sich selbst bei norddeutschem Tee- und hohem Kaffeekonsum selbst Geschichten aus. Wenn dann noch Zeit bleibt, dürfen sich Freunde und Verwandte um die letzten freien Plätze in ihrem Terminkalender streiten.


Clara ist ein übergewichtiger Bücherwurm, die sich lieber in Romanwelten vergräbt, als aus dem Haus zu gehen. Sie hat es nicht immer leicht, schon gar nicht gegen die Models-Truppe an der Schule, die sie mobbt. Wehren kann Clara sich nicht, bis zu dem Tag, da sie völlig unerwartet auf dem Nachhauseweg angegriffen wird. Zu ihrer eigenen Überraschung reagiert sie mit einem Tintenstrahl aus ihren Fingerspitzen. Sie muss aktiv werden, um herauszufinden, wer sie attackiert hat und woher diese Fähigkeit kommt. Warum sprechen Tiere zu ihr? Und wieso saugen sich Bücher an ihr fest?
Zusammen mit ihrer Freundin will Clara das Rätsel um ihre eigenartige Kraft lösen. Doch dafür braucht sie vor allem zwei Dinge: Selbstbewusstsein und die Stärke, sich endlich zur Wehr zu setzen.



Clara wohnt nach einem Jahr Auszeit und Trennung von ihrem Freund wieder bei Ihren Eltern um sich voll und ganz auf die Schule zu konzentrieren. Sie liebt Bücher und verbringt viel Zeit mit Ihrer Freundin Odette, die genau das Gegenteil von ihr ist – schlank und voller Selbstbewusstsein.
Als Clara auf dem Heimweg im Park angegriffen wird und sie bei ihren Verteidungsversuchen mit Tinte aus Ihren Fingern Spritzt, ist sie vollends verwirrt. Als sie dann noch Tiere sprechen hört, zweifelt sie an ihren Verstand. Ihre Freundin versucht sie so gut es geht zu unterstützen und alles über die neu gewonnenen Kräfte heraus zu finden. Als sie dann erneut im Park angegriffen wird, findet sie sich wenig später um ihr Leben kämpfend in einer Hütte wieder…


Claras Augen huschten über die letzten Zeilen des Schlusskapitels, während sie lässig an der Wand neben dem Englisch-Klassenraum lehnte und auf ihre beste Freundin wartete.


Dieses Buch hat mich von Anfang an fasziniert, da ich mich mit der Hauptfigur identifizieren konnte. Nicht nur optisch, sondern auch was das Mobben und das Lesen betrifft. Als sie dann auch noch die Fähigkeit ergattert, Bücher leer zu „saugen“ um dann aus ihren Fingerspitzen Tinte spritzen zu lassen, war ich vollends hin und weg. Auch der Spannungsbogen wurde gut gewählt und steigerte sich stetig, ich wurde mitgerissen, konnte mitfiebern und war traurig, als das Buch zu Ende ging. Natürlich bin ich schon auf den nächsten Teil von Lexi Littera gespannt. Außerdem bewundere ich die innige Freundschaft zwischen Clara und Odette, dass sie zueinander haben und sich gegenseitig unterstützen. In dem Buch wurde die Wichtigkeit der Freundschaft mit in den Mittelpunkt gerückt, und kommt neben den neuen Fähigkeiten gut zur Geltung, was mir sehr gefällt. Das Cover finde ich diesmal besonders gut, habe mich regelrecht verliebt. In meinen Augen passt es super zur Hauptfigur. Von der Autorin habe ich bis zu diesem Buch noch nicht gehört, doch werde ich sie im Auge behalten, da mir ihr Schreibstil gefällt. Die Erzählstruktur gefällt mir, wobei ich immer wieder einen Einblick in die Gedankenwelt von Clara bekomme, wodurch man sich besser ich sie hinein versetzen kann. Mit einem Cliffhanger entlässt uns die Autorin aus der Geschichte. Und noch immer weiß ich nicht, warum und wie alle zu ihren Kräften kommen. Da kann man nur eine Vage Vermutung äußern.

Ein Buch mit viel Gefühl und Action, was ich Euch gerne ans Herz legen möchte.

Montag, 11. Juli 2016

[Rezension] AURORA: Morlock 1.1 - unbekannte Gewässer von Sandra Florean

Autor: Sandra Florean
Genre: Fantasy
Erscheinungstag: 11. Juli 2016
Formate: eBook [2,99 EUR]
Seitenzahl: 97



Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der kleinen Stadt Schwentinental vor den Toren der Landeshauptstadt. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sei eine kaufmännische Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau und arbeitet seitdem als Sekretärin.
2005 machte sie sich als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen selbstständig. Ein Hobby, das sie gern mit ihrer historischen Gruppe auslebt und mit dem Präsentieren ihrer Bücher verbindet.
Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Damals schrieb sie Kurzgeschichten und Gedichte – nichts davon allerdings für die Öffentlichkeit gedacht. Seit Ende 2010 widmet sie sich dieser Leidenschaft wieder regelmäßig. „Mächtiges Blut – Nachtahn1“ wurde auf dem Literaturportal „lovelybooks“ zum besten deutschsprachigen Debüt 2014 gewählt.
 
[04/2014] Mächtiges Blut – Nachtahn 1
[10/2014] Bluterben – Nachtahn 2
[04/2015] Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3
[12/2015] Blutsühne – Nachtahn 4
[04/2016] Schattenrot
[07/2016] Morlock 1.1 – unbekannte Gewässer (Aurora) 
[09/2016] Seelenspringerin - Abgründe
- Kein Mensch konnte die Zeit zurückdrehen. -
Sicherheitschefin Alex Sturm wirft nichts so schnell aus der Bahn. Als sich mysteriöse Ereignisse häufen, zweifelt die selbstsichere Frau allmählich an ihrem Verstand. Erst behauptet ihr Mitarbeiter, von einem geheimnisvollen Seeungeheuer angegriffen worden zu sein, dann erlebt sie ein besonders intensives Déjà-vu, das sich erschreckend real anfühlt.
Spielen ihre Sinne verrückt? Sie beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Ihre Nachforschungen gestalten sich jedoch als unerwartet riskant. Ohne Vorwarnung findet sie sich in der Vergangenheit wieder und muss sich nicht nur ihren tiefsten Ängsten stellen, sondern mit einer Situation fertig werden, die sich jeder Vorstellungskraft entzieht… 
Alex hat schon viel erlebt in ihren jungen Jahren, was sie jedoch gestärkt hat. Sie arbeitet nach ihrer Ausbildung bei den Kampfschwimmern als Teilhaberin in der Securityfirma mit. Nicht die Erfüllung aber Geld verdienen muss sein. Bei einem Routinegang glaubt sie am Hafen etwas im Wasser zu sehen. Als Ihr Mitarbeiter am gleichen Standort von einem Angriff spricht und mit zwei gebrochenen Beinen im Krankenhaus liegt, will sie ihm nicht glauben. Als sie sich auf einmal in einer anderen Zeitebene wieder findet, weiß sie nicht mehr, was sie denken soll. Sie berichtet ihren Mitbewohner und besten Freund von ihrer scheinbar neuen Fähigkeit und beide entwickeln eine Theorie. Als es Alex wieder mal in ein anderes Jahrhundert verschlägt, scheint sie nicht mehr genug Energie für die Rückreise zu haben und muss sich dem Abenteuer stellen…
Je länger sie fuhren, umso mehr gingen Alex die Hip Hop-Bässe auf die Nerven. 
Eine interessante Fähigkeit in meinen Augen gut umgesetzt, auch wenn man noch nicht so recht weiß, woher diese Fähigkeit kommt und wie sie zu kontrollieren ist. Und ob sie damit Gutes bewirken kann?
Alex ist eine sympathische Figur, bei der auch nicht alles glatt lief im Leben. Sie versucht ihre neue Gabe zu erkunden und damit zurecht zu kommen, doch das ist ja mal gar nicht so einfach. Und warum taucht ihr Exfreund auf einmal auf der Bildfläche wieder auf? Sehr mysteriös. Wie das alles zusammen hängt, werde ich hoffentlich im Laufe dieser zahlreichen Bände noch herausfinden. Es bleibt auf jeden Fall spannend und ich bin schon sehr interessiert, wie es mit Morlock weiter geht und welche Abenteuer sie sich noch stellen muss.
Das Erlebte wird aus der Sicht einer dritten Person geschildert und es wird viel beschrieben, was einen das miterleben leichter verfolgen lässt. Ich kann mich gut in die verschiedenen Persönlichkeiten hinein versetzen und alles sehr gut miterleben. Eine durchdachte Handlung, die mehr verspricht. Das Cover gefällt mir diesmal nicht so, da der Oberkörper der Lady etwas unförmig ausschaut. Aber schon weil es meine Lieblingsautorin geschrieben hat, musste ich es einfach lesen.
Bald folgt Vorstellung Band 3…dranbleiben…

Samstag, 9. Juli 2016

[unboxing] MyCouchbox Juli 2016

Soeben erreichte mich die MyCouchbox aus dem Juli:



Viele zahlreiche neue Knabbereien und Naschereien. Hier noch einmal alles im Überblick:


In dieser Box sind viele tolle Sachen drin. Diesmal ist nichts dabei, was nicht Zuspruch findet. Die Magic Tütchen und Bart werden Ihr Dasein in der Zuckertüte fristen. Der Rest wird ausprobiert. Der Wert der Box beträgt gut 14,00 EUR - die Box habe ich 10,99 EUR bezahlt. Ich kann Dir die MyCouchbox nur ans Herz legen - besonders geeignet für Couchlümmler und Serienliebhaber. ;)

Montag, 4. Juli 2016

[Rezension] AURORA: Nox - Dämmerung von Melanie Vogltanz

Titel: Nox (1.1) – Dämmerung (Aurora)
Autor: Melanie Vogltanz
Genre: Fantasy
Erscheinungstag: 04. Juli 2016
Formate: eBook [2,99 EUR]
Seitenzahl: 119


Melanie Vogltanz wurde 1992 in Wien geboren und studiert Germanistik und Anglistik an der Universität Wien.
Bereits im Alter von neun Jahren versuchte sie sich erstmals an kleinen "Buchprojekten". Ernsthaft zu schreiben begann sie mit nur elf Jahren, als sie die Arbeit an ihrem Debüt-Roman "Im Kreis der Flammen" in Angriff nahm. Diesen konnte sie zwei Jahre später, im Sommer 2007, unter dem Titel "Im Kreis der Flammen - Schatten der Dämmerung" als ersten Band einer Reihe veröffentlichen. Es folgten zahlreiche weitere Publikationen im Bereich Phantastik, Science Fiction & Horror, selbstständig wie unselbstständig.


Nach einem Konzertbesuch scheint sich das Leben der sarkastischen Krimi-Buchhändlerin Ronna völlig auf den Kopf zu stellen. Eine rätselhafte Selbstmordwelle bricht aus, für die es keine rationale Erklärung zu geben scheint, und zu allem Überfluss muss Ronna auch noch an ihrer eigenen Wahrnehmung zweifeln. Schließlich kann es nicht sein, dass die Stimmen, die sie in ihrem Kopf hört, real sind – oder doch?
Als auch ihr Bruder Vik in den verschlingenden Sog gezogen wird, der die Stadt Ubis ins Chaos stürzt, ist Ronna gezwungen, sich mit ihren neuen unheimlichen Fähigkeiten anzufreunden. Kann sie den Auslöser für all die rätselhaften Ereignisse finden, ehe sich ganz Ubis Lemmingen gleich in den Abgrund wirft?


Ronna ist ganz nach meinem Geschmack. Buchjunkie und noch dazu einen eigenen Buchladen. Als sie ihrem Bruder zuliebe mit seinem Freund auf ein Konzert geht, ist danach nichts mehr wie es war. Sie hat starkes Kopfweh und Filmrisse, obwohl sie weder getrunken noch Drogen konsumiert hat. Nach und nach merkt sie, dass sie die Gedanken anderer hören kann. Außerdem kann sie in den Kopf anderer eindringen und in deren Gedanken wühlen. Eine Fähigkeit, die ihr nicht nur Freude sondern auch Schwierigkeiten bringt. Als dann auch noch Ihr Bruder im Krankenhaus landet, obwohl er nicht annähernd Suizid gefährdet war, beginnt sie nach dem Ursprung zu suchen. Und kommt dabei Ihrer Fähigkeit und auch dem Geheimnis verdächtig nahe.


Für mich ein gelungener Auftakt der Aurora-Superheldinnen – man darf auf mehr gespannt sein.

Das Cover ist der Hammer und natürlich sehr passend. Der Schreibstil ist flüssig und die Handlung wird aus der Sicht einer dritten Person erzählt, die es zu berichten und beschreiben versteht. Der rote Faden zieht sich durch das Buch und die Geschichte nimmt immer mehr Fahrt auf und lässt es super spannend werden. Auch wenn ich es bei so einer kurzen Geschichte nicht gedacht hätte, so habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt und das Buch war in einem Rutsch durch. Mich freut es ganz besonders mal keinen männlichen Helden zu erleben sondern auch mal Frauenpower zu spüren. Ronna zeigt sich nicht immer von ihrer besten Seite, aber genau das macht sie so sympathisch und menschlich. Und ich kann mich dadurch so gut in sie rein versetze. Von der Autorin Melanie Vogltanz habe ich vorher noch nichts gelesen. Aber ich werde mir ihre Werke nun definitiv mal etwas näher anschauen.

Vieles bleibt in meinen Augen in dieser Geschichte ungelöst, aber die Lüftung der Geheimnisse kommen bestimmt in den nächsten Bänden. Ich bleibe für Euch dran und lese auch schon fleißig Band 2 und freu mich drauf, Euch dies nächsten Montag vorzustellen zu dürfen. Für mich gibt es für Band 1 eine klare Leseempfehlunng. 


Freitag, 1. Juli 2016

[unboxing] brandnooz box Juni 2016

Das Leckere muss ins Eckige!


Gestern durfte ich mir meine brandnooz box von der Packstation abholen und musste natürlich auch gleich alles auspacken.


Hier noch mal alles in einer Übersicht:


Auch diesen Monat konnte mich die brandnooz box überraschen. Außer für das Mildessa Sauerkraut habe ich für alles eine Verwendung bzw. möchte ich unbedingt probieren. Aber auch dafür wird sich ein Abnehmer finden. Der Preis der Box liegt bei 12,99 EUR, der Wert des Inhaltes beträgt diesmal 15,48 Uhr. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Box.

Wenn Du Deine eigene ordern möchtest, kannst Du das hier:

brandnooz Box Abo