♥

Dienstag, 31. August 2021

[Buchtipp] Whimbrel House von Jeidra Rainey

 ~ WERBUNG ~


©Jeidra Rainey

Die meisten Vögel können fliegen …

Einige fallen aus dem Nest …

Manche begeben sich freiwillig in einen Käfig …Die meisten Vögel können fliegen …

Einige fallen aus dem Nest …

… und brechen sich dort die Flügel ...

1969: Die Freundinnen Hazel, May und Cherry verbringen ein paar unvergessliche Tage auf dem Woodstock-Festival, doch als sie nach Rainfield zurückkehren, bricht ihre Welt plötzlich auseinander. Eine schreckliche Tragödie bringt sie in ein Kinder- und Jugendheim, in dem sie weder Liebe noch Verständnis vorfinden. Whimbrel House wird für sie zur Hölle, denn die strenge Aufseherin Miss Finch denkt sich immer schlimmere Bestrafungen aus. Ihre Freundschaft ist das Einzige, was den drei Mädchen noch geblieben ist, doch auch diese droht an den Misshandlungen und den vielen Lügen im Heim zu zerbrechen ...

2021: Amanda hasst Rainfield genauso sehr wie das Hotel, das ihre Mutter gekauft hat und nun renovieren will. Das Raindrop Inn soll im neuen Glanz erstrahlen, doch unter der Oberfläche beginnt es zu brodeln. Als ein paar Schüler bei den Arbeiten helfen, kommt es zu einigen unheimlichen Vorfällen und Amanda muss sich mit ihren beiden Freundinnen Cass und Odette der schrecklichen Vergangenheit des Hotels stellen. Doch was, wenn das Böse längst erwacht ist? Und danach giert, Menschen zu verbiegen, zu verformen und zu erziehen?


Quelle: Amazon


~ zur Autorin ~


Jeidra Rainey ist eine Autorin und Träumerin die ohne festen Wohnsitz durch die Welt zieht und seit 2019 in einem kleinen Auto lebt. Sie sieht sich selbst nicht als Teil der Gesellschaft und lebt sehr zurückgezogen. Obwohl sie durch ihre Lebenssituation körperlich immer wieder an ihre Grenzen kommt, hat sie in dieser Zeit ein ganz besondere Beziehung zum Schreiben aufgebaut. Von Anfang an schreibt sie alles handschriftlich, füllt unzählige Notizbücher und Blöcke. Mit dem Abschreiben hat sie zwar einige Probleme, aber bisher hat sie jedes Buch irgendwie abtippen können.

Sie hasst Oberflächlichkeiten, den Kapitalismus und sieht sich als einsame Rebellin. Eine Rebellin, die gerne an warmen Sommertagen im Regen tanzt, auch wenn dies nichts verändert.

Ihre Zeit verbringt sie mit dem Schreiben ihrer Bücher, dem Lesen, dem Geocaching,
ihrem Hund und dem Betreiben eines Bücherblogs, der "In Bücher leben" heißt und damit ihr Leben perfekt beschreibt. Sie hasst es in Mittelpunkt zu stehen, weswegen sie keine Interviews gibt und auch kaum Werbung für ihre Bücher macht. Jeidra Rainey will keine Bestsellerautorin werden, sie will nur durch ihre Werke verstanden werden. Ihr Markenzeichen sind auf jeden Fall jugendliche Geschichten mit teils sehr offenen Enden, die den Leser zum eigenen Nachdenken auffordern und sich oft um das Thema "Mobbing" drehen. Einem Thema mit dem Jeidra Rainey leider seit ihrer Jugend zahlreiche Erfahrungen gesammelt hat ...


Quelle: Amazon


©Jeidra Rainey

Erhältlich als eBook und Taschenbuch.


Ich freue mich schon auf die Lesestunden.


Montag, 12. Juli 2021

[Produkttest] Blonde | Super Strähnchen -- M1 Super Strähnchen

WERBUNG

 

Ich durfte in Zusammenarbeit mit dem Home Tester Club diese Coloration für 

natürlich aussehende, sonnengeküsste Strähnchen

von Schwarzkopf testen.

Enthalten waren alle angegebenen Teile:

Coloration in 3 Schritten:

Auch das zusammen Mischen war nicht schwer,

 
aber eine kleine Sauerei trotz großem Gefäß:
 

und es blieb viel in der Flasche übrig,

was ich sehr schade finde. 😡

Meine Haare vor der Anwendung der Coloration:

die Strähnchen wurden aufgetragen:

das Ergebnis:

ich bin sehr zufrieden:

Die Strähnchen stechen hervor und sehen natürlich aus.

Die Inhaltsstoffe habe ich einmal mit Codecheck überprüft:

natürlich ist es "Chemie" - aber beängstigend ist es schon etwas.


Mein Fazit:

Das Mischen der Coloration an sich ist einfach, aber dennoch ging bisschen was daneben. Wir hätten uns hier ein geschlossenes Gefäß gewünscht, so dass auch der ganze Inhalt vermischt werden kann (Pulver in die Flasche und dann zum Mischen schütteln?). Vermutlich lassen sich die Strähnchen dann nicht mehr so gut auftragen. Aber für die Strähnchen hat es locker gereicht und es hätten auch noch mehr werden können aber ich finde es so perfekt. 

Die Farbe ist kräftig und sticht bei meiner Haarfarbe heraus - genau so habe ich es mir gewünscht. Die Farbe färbt auch später weder bei Regen noch beim Haare Waschen an Handtuch und Co. ab. Die Inhaltsstoffe sind durchwachsen,

Die Anleitung ist verständlich und gut umsetzbar. 

In der Verpackung gab es auch eine Haube, die bei meinem großen Kopf sehr stramm saß. Der Auftragspinsel mit Strähnchennadel erschien erst sehr praktisch, aber der Haken zum heraus Ziehen der Strähnchen bei der Haube war einfach zu klein. Es wurden nicht genug Haare erwischt und es tat mir persönlich auch zu sehr auf der Kopfhaut weh, als die Strähnchennadel auf die Kopfhaut traf. Aber ich muss auch zugeben, dass ich eine empfindliche Kopfhaut habe. Hautunverträglichkeiten oder Irritationen konnte ich nicht feststellen.

Die Handschuhe waren meinem Freund, der mir die Strähnchen gefärbt hat, dezent zu eng. Aber es ist natürlich auch schwierig, für alle das passende "Werkzeug" bereit zu stellen. 

Im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden. Die Anwendung ist einfach und das Ergebnis entspricht in meinen Augen dem Versprechen von Schwarzkopf: natürlich aussehende, sonnengeküsste Strähnchen. Wenn mir mal wieder nach einem Highlight ist, kaufe ich diese Produkt gern nach.


Herzlichen Dank an Home Tester Club und Schwarzkopf für diesen erfolgreichen Produkttest. ♥